Die Geschirrspülmaschine

Tagtäglich versorgen wir uns mit Speisen und Getränken. Hierzu benötigt der zivilisiert lebende Mensch vielfältiges Geschirr – z.B. Teller, Gläser, Töpfe und Pfannen, Besteck, usw. – das beim Gebrauch schmutzig wird. Aus hygienischen Gründen muss es deshalb anschließend gespült werden. Von Hand natürlich ohne größere Probleme zu erledigen. Doch im Laufe des Tages sammelt sich bei einer Familie oder einem Betrieb eine Menge Geschirr an womit der Spülvorgang schnell zur lästigen Pflicht wird.


Aus diesem Grund weiß wohl jede Hausfrau und auch jeder Hausmann, den Geschirrspüler in den eigenen vier Wänden sehr wohl zu schätzen. Gebrauchtes Geschirr einfach reinstellen, Klappe zu und den notwendigen Waschvorgang starten. Eine technische Erfindung, welche die Hausarbeit ungemein erleichtert.

In größeren Restaurants ist die Geschirrspülmaschine gar nicht mehr wegzudenken. Kaum eine Gaststätte, eine Kantine oder ein Hotel, funktionieren heute noch ohne Geschirrspülmaschine. Meist stehen sogar mehrere Großgeräte zur Verfügung, um das anfallende Geschirr schnell und gründlich zu bewältigen.